ngb – immer noch

21 06 2014

logo61VTP5

Manche mögen es ja nicht glauben wollen. Und auch tot gesagt hat man uns schon, und das nicht nur wegen Facebook & co.

Natürlich, es gab Reibereien, User, die mit Kleinigkeiten nicht zufrieden waren, User, denen man nichts recht machen konnte, und User, die einfach nur stänkern wollen. Und auch größere Schreckensmomente gab es schon, wenn ich da an den komischen König denke…

Und trotz alle dem: Wir sind immer noch da. Dem König wurde ein Zacken aus der Krone geschlagen, Stänkerern wurde gekontert, Kleinigkeiten geändert, und selbst den unzufriedensten wurden Möglichkeiten aufgezeigt. Und wir feiern bald unseren ersten Geburtstag.

Und das es bei uns ruhig zugeht, kann nun wirklich keiner behaupten. Über 300.000 Beiträge und fast 10.000 Themen in einem Jahr sagen was anderes. Aktuell heiß diskutierte Themen? Immer beliebt sind die News über die Whistleblower Snowden, Assange oder Manning, zuletzt bei der Veröffentlichung des Handelsabkommen TISA, aber auch die Spiele der Fußball-WM werden analysiert. Genauso stehen aber auch Folgen der WM zur Diskussion, wie z.B. die Sonderverordnungen zum Public Viewing.

Was findet man eigentlich sonst noch im ngb? Für alle, die immer noch denken, das wir nur ein „Rache-Forum gegen ein zur alten Stärke strebendes Urgestein“ sind: Weiter könnte man wirklich nicht weg liegen. Das ngb ist ein Allroundforum, in dem sich fast alles fragen und finden lässt, seien es Probleme mit dem Computer, Probleme mit dem Freund oder der Freundin, gesellschaftspolitische oder allgemeine Diskussionen oder die neuesten viralen Videos. Auch für das leibliche Wohl am Mittagstisch wird bei uns im Feinschmecker gesorgt, und wer noch keinen Kaufrausch haben sollte, für den gibt es auch ein paar Schnäppchen abzustauben um dann anschließend über den neuesten Film, das letzte Konzert oder das nächste Spiel zu lästern diskutieren.

Wie gesagt, bald feiern wir unseren 1. Geburtstag, und ich freue mich schon, dabei sein zu können.

Wann kommst du?

ngb.to

 





ngb

15 07 2013

Manchmal gehen schöne Zeiten zu Ende. Manchmal im Guten, manchmal im Schlechten.

Und manchmal kann aus dem Schlechten trotzdem Neues entstehen.

So wie wir es jetzt mit vielen Kollegen und Freunden, die mit mir vom gulli:board vertrieben wurden, versuchen wollen.

Aller Anfang ist schwer, aber wir wollen es trotzdem wagen, zusammen mit vielen ehemaligen Gulliusern eine Community aufzubauen, die an die alte Atmosphäre aus früheren Zeiten erinnert. Also kommt vorbei, schaut es euch an, und erlebt die einmalige Möglichkeit, mit einem tollen eingespielten Team etwas neues zu schaffen. Denn nur wer was wagt, kann was gewinnen. Wer nichts wagt, hat schon verloren.

 

www.ngb.to