ngb – immer noch

21 06 2014

logo61VTP5

Manche mögen es ja nicht glauben wollen. Und auch tot gesagt hat man uns schon, und das nicht nur wegen Facebook & co.

Natürlich, es gab Reibereien, User, die mit Kleinigkeiten nicht zufrieden waren, User, denen man nichts recht machen konnte, und User, die einfach nur stänkern wollen. Und auch größere Schreckensmomente gab es schon, wenn ich da an den komischen König denke…

Und trotz alle dem: Wir sind immer noch da. Dem König wurde ein Zacken aus der Krone geschlagen, Stänkerern wurde gekontert, Kleinigkeiten geändert, und selbst den unzufriedensten wurden Möglichkeiten aufgezeigt. Und wir feiern bald unseren ersten Geburtstag.

Und das es bei uns ruhig zugeht, kann nun wirklich keiner behaupten. Über 300.000 Beiträge und fast 10.000 Themen in einem Jahr sagen was anderes. Aktuell heiß diskutierte Themen? Immer beliebt sind die News über die Whistleblower Snowden, Assange oder Manning, zuletzt bei der Veröffentlichung des Handelsabkommen TISA, aber auch die Spiele der Fußball-WM werden analysiert. Genauso stehen aber auch Folgen der WM zur Diskussion, wie z.B. die Sonderverordnungen zum Public Viewing.

Was findet man eigentlich sonst noch im ngb? Für alle, die immer noch denken, das wir nur ein “Rache-Forum gegen ein zur alten Stärke strebendes Urgestein” sind: Weiter könnte man wirklich nicht weg liegen. Das ngb ist ein Allroundforum, in dem sich fast alles fragen und finden lässt, seien es Probleme mit dem Computer, Probleme mit dem Freund oder der Freundin, gesellschaftspolitische oder allgemeine Diskussionen oder die neuesten viralen Videos. Auch für das leibliche Wohl am Mittagstisch wird bei uns im Feinschmecker gesorgt, und wer noch keinen Kaufrausch haben sollte, für den gibt es auch ein paar Schnäppchen abzustauben um dann anschließend über den neuesten Film, das letzte Konzert oder das nächste Spiel zu lästern diskutieren.

Wie gesagt, bald feiern wir unseren 1. Geburtstag, und ich freue mich schon, dabei sein zu können.

Wann kommst du?

ngb.to

 





ngb

15 07 2013

Manchmal gehen schöne Zeiten zu Ende. Manchmal im Guten, manchmal im Schlechten.

Und manchmal kann aus dem Schlechten trotzdem Neues entstehen.

So wie wir es jetzt mit vielen Kollegen und Freunden, die mit mir vom gulli:board vertrieben wurden, versuchen wollen.

Aller Anfang ist schwer, aber wir wollen es trotzdem wagen, zusammen mit vielen ehemaligen Gulliusern eine Community aufzubauen, die an die alte Atmosphäre aus früheren Zeiten erinnert. Also kommt vorbei, schaut es euch an, und erlebt die einmalige Möglichkeit, mit einem tollen eingespielten Team etwas neues zu schaffen. Denn nur wer was wagt, kann was gewinnen. Wer nichts wagt, hat schon verloren.

 

www.ngb.to

 





Oh man… wo ist der Gulli da nur hingeraten…

11 07 2013

Für alle Gulliuser, die sich mal hierhin verirren

Erstmal Danke für das treue Mitgefühl.

Bis vor der Übernahme war es eine schöne Zeit, man konnte im Modteam über alles reden, und konnte auch mal eine härtere Mundart einschlagen, ohne das sich jeder gleich auf den Schlips getreten gefühlt hat, und man konnte auch mal jemanden an den Karren fahren, ohne das man gleich einen Kleinkrieg ausgelöst hätte.

Aber was hier jetzt von statten geht… Nein, das ist keine Atmosphäre mehr, das ist ne Diktatur.

Von oben her wird etwas entschlossen, stümperhaft umgesetzt, und dann – egal was kommt – kommentarlos ausgesessen.

Vorschläge zum Verbessern, Hinweise auf Fehler, und vor allem Warnungen, wie man mit der Userschaft nicht umgehen kann, werden einfach ignoriert und als

“nein wollen wir nicht” oder “Das Board ist unser Ding und wir entscheiden. So war es und wird es auch in Zukunft bleiben”

gewertet.

Wer scharfen Wind nicht ab kann, sollte nicht aus dem Haus gehen, vor allem nicht in Hamburg.

Personen aber sprichwörtlich in den Arsch zu treten, weil sie nicht der eigenen Meinung sind, und sie dann zu Sperren sind die Machenschaften von Kleingeistern, die keine Ahnung haben von dem, was sie da bekommen haben.

Am Besten kann man das Getue der 3 Amigos wohl als das eines Kleinkindes bewerten, das ein neues Spielzeug geschenkt bekommen hat und jedem, der ihm einen Ratschlag geben will, in die Fresse kloppt, weil er meint, er sei Gott und wisse alles besser.

Sorry, aber ihr habt immer noch nicht kapiert, das Gulli kein Produkt ist, was man ausnehmen kann, sondern im Gulli eine Tradition steckt, die sich auf fast anderthalb Jahrzehnte erstreckt. Die kann man nicht mit Füßen treten. Warum habt ihr nicht dem erfahrenen Team hier vertraut? Aber nein, ihr habt ja schon so viele Boards aufgebaut und ihr habt ja soo viel Erfahrung… Mit eurer Erfahrung habt ihr in gerade mal 2 Wochen ein langjähriges Board zerstört.

Hätte man die gesamte Tradition mit eingebunden, hätte man einen großen Schatz an erfahrenen Usern gehabt, darauf hätte man aufbauen können.
So aber? Welcher User registriert sich denn (sofern ihr die Registrierung wieder aufmacht) auf einem Board, bei dem selbst Moderatoren fürs bloße Erwähnen eines Gedankens, das die Obrigkeit einen Fehler begangen hat, ne dauerhafte Sperre bekommt?
Wer stellt sich unentgeltlich als Mod zur Verfügung, wenn er keine Rückendeckung von Oben zu erwarten hat, sondern noch damit rechnen muss, hinterrücks erschossen zu werden?
Ihr wollt Werbung schalten? Ohne User, die Werbung anklicken, bekommt ihr keinen Cent.

Die erfahrenen User sind der Wert eines Boards. Ihr wollt nur die Klicks haben, dann bitte, aber die Qualität wird schwinden. Und ohne qualifizierte User werden sich die neuen User auch fragen, was soll ich hier, wenn mir sowieso kein Schwein ne Frage beantworten kann. Aber sorry, das seht oder wollt ihr nicht sehen.

[QUOTE=Amigo;14830537]Es ist aber ein Unterschied zum Teil mit Beleidigungen auf Vorschläge zu reagieren bzw einem einfachen “nein wollen wir nicht” oder “Das Board ist unser Ding und wir entscheiden. So war es und wird es auch in Zukunft bleiben”[/quote]

Vorschläge? Ihr habt gesagt, und dann sollte gemacht werden. Wir haben dann nur kommentiert.

[QUOTE=Amigo;14830537]Hier kamen wir dann schlicht und ergreifend zum Schluss das es sicher schade ist, aber eine weitere Zusammenarbeit unter diesen Voraussetzungen einfach nicht möglich ist.[/quote]

Endlich ein wahres Wort.

Aber dann gleich eine dauerhafte Sperre? Ohne Begründung?

sperre

Ich warte immer noch auf ne Mail.

Gruß Hezu
ehem. Windows-Moderator.






32 Bit oder 64 Bit – Eine Entscheidungshilfe, egal ob XP, Vista, oder 7

14 12 2010

Neues Betriebssystem, aber die Fragen bleiben die gleichen.
Hier will ich jetzt mal versuchen, eine zu beantworten, die in der letzten Zeit ein wenig öfters kam.

32 Bit oder 64 Bit Den Rest des Beitrags lesen »





Herzlichen Glühstrumpf…

9 08 2010

…jetzt habt ihr endlich hier her gefunden, und findet hier…:

Nichts…

Aber vielleicht kommt ja irgendwann doch noch was, einfach überraschen lassen.








Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 30 Followern an